Nachrichten des VBE-MV

„Es ist 5 nach 12 – jetzt handeln!“

Unter der Federführung des VBE haben sich heute über 70 Tarifbeschäftigte des Landes fünf Minuten nach zwölf Uhr vor der Schweriner Staatskanzlei eingefunden, um das Land MV lautstark aufzufordern auf einen angemessenen Lohnabschluss in der derzeit laufenden

Landtagsdebatten im Bildungsbereich
„Die Landtagsdebatten in dieser Woche haben gezeigt, dass die Politik den Problemen im Bildungsbereich ziemlich hilflos gegenübersteht. Wenn auch betont wurde, dass sich alle einig wären, dass im Bildungsbereich etwas getan werden müsse, zeigten die Diskussionen,

Der Norddeutsche-Lehrertag fand am 09. September 2023 in Rostock statt.

Der NDLT stand unter dem Motto: „Muss sich Schule nach Corona neu erfinden?“ Einen Rückblick gibt es auf der Seite von Bildungsmedien.
Auch das NDR Fernsehen berichtete in einem kleinen Beitrag.
Diesen finden Sie hier.

Liebe Mitglieder,
zukünftig können Sie im Mitgliederbereich unsere Stellungnahmen, die wir im Rahmen von Anhörung zu Gesetzesvorhaben o. ä. abgeben, nachlesen.
Zum Nutzen dieser Möglichkeit loggen Sie sich im Mitgliederbereich ein. Sie finden dort eine erste Stellungnahme.

Vom 14. – 15. April 2023 tagten knapp 100 Delegierte aus sechs Regionalgruppen des Verbandes für Bildung und Erziehung (VBE) in Güstrow, um die programmatische Ausrichtung für die nächsten vier Jahre festzulegen und einen neuen Landesvorstand zu wählen.
Außerdem sprachen in einer öffentlichen

Zukünftig finden Sie die aktuellen Rundschreiben des Ministeriums an alle Schulen im Menü "Aktuelles" nach dem Datum des Erscheinens sortiert. Folgen Sie diesem Link.