Verband Bildung und Erziehung

Mecklenburg-Vorpommern

Wer Fristen verpasst, wird leer ausgehen...
Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns wendet den Tarifvertrag zur Entgeltordnung-Lehrkräfte, der zwischen dem dbb und der TdL abgeschlossen wurde, auf alle Lehrkräfte an.
Für vorhandene Lehrkräfte gilt Bestandsschutz. Es erfolgt eine formale Überleitung aller am 31.07./1.08.2015 vorhandenen Lehrkräfte in die Entgeltordnung. Dadurch sind infolge der Überleitung Verschlechterungen durch die Entgeltordnung ausgeschlossen.


Die bisherige Entgeltgruppe (einschließlich besonderer Stufenlaufzeiten) bleibt für die Dauer der unverändert auszuübenden Tätigkeit bestandsgeschützt. Die Personalverwaltung überprüft nicht die Eingruppierung.
Eine materielle Überleitung (= Geltung des TV EntgO-L) erfolgt erst durch Antrag der formal übergeleiteten Lehrkraft auf mögliche Höhergruppierung oder Entgeltgruppenzulage oder Zahlung einer Angleichungszulage.
Eine Änderung erfolgt also nur auf Antrag oder wenn ein neues Tätigkeitsmerkmal vorliegt, z. B. bei der Übernahme einer Funktionsstelle.
Bei Neueinstellungen ab dem 01.08.2015 erfolgt automatisch die Eingruppierung nach der EntgO-L (Tarifautomatik).
Antragsfrist für Höhergruppierung bis 31. Juli 2016.
Der Antrag auf Höhergruppierung kann nur bis zum 31. Juli 2016 gestellt werden (Ausschlussfrist) und wirkt in jedem Fall auf den 1. August 2015 zurück.
Die Höhergruppierungsmöglichkeiten zum 1.8.2015 betreffen insbesondere Lehrkräfte, die nicht über eine vollständige oder vollständig anerkannte Lehrerausbildung verfügen. Für
viele von ihnen sind Verbesserungen der Eingruppierung bereits seit 1.8.2015 möglich. Das betrifft z.B. Seiteneinsteiger mit unterschiedlichen Ausbildungsniveaus als auch FPL/Erzieher.
Vor dem Antrag sollte immer erst eine Anfrage gestellt werden, um Verschlechterungen zu vermeiden!
Anträge auf Angleichungszulagen
Der Antrag auf eine Angleichungszulage kann nur bis zum 31. Juli 2017 gestellt werden (Ausschlussfrist) und wirkt auf den 1. August 2016 zurück.
In der Entgeltordnung-Lehrkräfte sind die Tätigkeitsmerkmale bzw. Entgeltgruppen gekennzeichnet, für die ab dem 1.8.2016 dieser Entgeltbestandteil von vorerst 30 Euro monatlich gezahlt und perspektivisch der Aufstieg in die nächsthöhere Entgeltgruppe erfolgt. Das betrifft z.B. Ein-Fach-Lehrer in EG 11, Grundschullehrer, Fachlehrer und Lehrer im berufspraktischen Unterricht.
Antragsmuster für Höhergruppierungen und Angleichungszulagen finden Sie hier.
Die Personalverwaltungen der Schulämter erteilen Auskünfte, ob aufgrund der Entgeltordnung-Lehrkräfte z.B. eine Höhergruppierung bzw. die Zahlung einer Angleichungszulage in Betracht kommt. Diese Anfragen sind noch kein Antrag. Deshalb muss die Bearbeitung dieser Anfragen zügig erfolgen, denn es besteht, insbesondere hinsichtlich der Höhergruppierungen, die Gefahr der Fristüberschreitung. Auch Abfrageformulare sind auf unserer Homepage zu finden.
Ohne Zustimmung des dbb und damit auch des VBE hätte es die Verbesserungen für viele zum jetzigen Zeitpunkt nicht gegeben!

Informationen_zur_Entgeltordnung                Aktueller Hinweis zur Verfahrensweise EGO-L
Infoblatt_Fristen
Antrag_Angl_HGW
Antrag_Angl_HRO
Antrag_Angl_NB
Antrag_Angl_SN
Antrag_HG_HGW
Antrag_HG_HRO
Antrag_HG_NB
Antrag_HG_SN

 

 

Termine

14.10.

9.Norddeutscher Lehrertag in Schwerin

13.10.

Nordtreff VBE in Schwerin

09.11.

Deutscher Lehrertag in Dortmund

Geschäftsstelle

Simone Thönelt
Heinrich-Mann-Str. 18
19053 Schwerin

Geschäftszeiten
Dienstag:  9.30 – 14.30 Uhr
Mittwoch: 8.30 – 13.30 Uhr
Donnerstag:  9.30 – 14.30 Uhr
Freitag: 8.30 – 13.30 Uhr

Tel. 0385/555497
Fax 0385/5507413

Ludwigslust-Parchim

Wissenswertes rund um die Altersrente für Lehrkräfte

Eine Informationsveranstaltung zum Thema findet am 30.03.17

Weiterlesen ...

Mecklenburgische Seenplatte

Sommertreffen der Regionalgruppe MSE

Am 23.06.2017 um 16:00 treffen wir uns  bei hoffentlich  schönem Wetter in Jabel an der Gaststätte „Zur Eibe“ .

Weiterlesen ...

Rostock

Info-Veranstaltung zum Thema Schulrecht am 23.März
Die RG Rostock lädt ein ... Weiterlesen ...

Nordwestmecklenburg/Schwerin

RG hat gewählt

Als Regionalbeauftragter der RG wurde Peter Metzler gewählt.

 

Vorpommern-Greifswald

16.11 Pasewalk und 07.12. Usedom

Die Regionalvertretung lädt alle Mitglieder ...

Weiterlesen ...

Vorpommern-Rügen

Film "Ich Du inklusion" am 27. Juni 2017 um 17.15 Uhr im CineStar Greifswald
Weiterlesen ...