Verband Bildung und Erziehung

Mecklenburg-Vorpommern

VBE-Forderungen finden sich im Maßnahmepaket der Landesregierung wieder

„Mit diesem Maßnahmepaket werden seit über 20 Jahren zum ersten Mal Lehrerinnen und Lehrer wirklich entlastet. Dies wird sich auch direkt positiv  auf Schülerinnen und Schüler auswirken.“, so der Landesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Michael Blanck, als erste Reaktion auf das 50-Millionen Euro-Programm der Landesregierung. Blanck: „Ein solches Programm war schon lange überfällig. In diesem findet sich vieles wieder, was auch in unserem Forderungskatalog weit oben stand. Die Beharrlichkeit unseres Arbeitens trägt somit erste Früchte bei der Entlastung der Lehrkräfte.“ Um konkurrenzfähig mit anderen Bundesländern zu werden, sind die angekündigte Verbeamtung der Lehrkräfte und eine bessere Eingruppierung dringend erforderlich.

Aus der Sicht des VBE muss man sich jetzt aber das Programm noch genauer ansehen. Das gilt z.B. für die Anerkennung der Klassenleitertätigkeit als Arbeitszeit und für alle Schulformen. Blanck: „Manchmal steckt der Teufel im Detail. Wir gehen aber davon aus, dass durch die Klärung dieser Detailfragen die positiven Aspekte nicht in Frage gestellt werden.“
Aus der Sicht des VBE werden mit diesem Programm aber noch nicht alle Probleme gerade des demografischen Wandels gelöst. Der VBE-Chef: „Wir werden weiter im Gespräch zu einem Demografievertrag   bleiben müssen. Ansonsten werden in wenigen Jahren innerhalb kurzer Zeit viele Lehrer in Rente gehen, die dann durch Einstellungen nicht ersetzt werden können. Wir benötigen ein langfristiges Programm mit flexiblen sozialverträglichen Maßnahmen zum Eintreten in den Ruhestand verbunden mit Neubesetzungen der Stellen durch junge Lehrkräfte.“

 

Termine

Geschäftsstelle

Simone Thönelt
Heinrich-Mann-Str. 18
19053 Schwerin

Geschäftszeiten
Dienstag:  9.30 – 14.30 Uhr
Mittwoch: 8.30 – 13.30 Uhr
Donnerstag:  9.30 – 14.30 Uhr
Freitag: 8.30 – 13.30 Uhr

Tel. 0385/555497
Fax 0385/5507413

Ludwigslust-Parchim

15.11.2017 Parchim

Mitgliederversammlung

Weiterlesen ...

Mecklenburgische Seenplatte

28.11. Waren (Müritz)

Workshop Digitaler Unterricht 

Weiterlesen ...

Rostock

14.11. Rostock

Fortbildung für Beamte

Nordwestmecklenburg/Schwerin

RG hat gewählt

Als Regionalbeauftragter der RG wurde Peter Metzler gewählt.

 

Vorpommern-Greifswald

07.12. Usedom

Die Regionalvertretung lädt alle Mitglieder der Regionalgruppe zu zwei Zusammenkünften ein.

Weiterlesen ...

Vorpommern-Rügen

13.11. Greifswald

Fortbildung für Beamte