Personalratswahlen 2021

Bei Interesse für uns zu kandidieren, dann melde dich bei uns.

Werde Mitglied

im Verband Bildung und Erziehung Mecklenburg Vorpommern (VBE MV).

Mitglied werden

29.09.2020 Rückblick auf den Norddeutschen Lehrertag 2020

#NDLT#WERTE#DIGITALISIERUNG#TOLLE_VERANSTALTUNG

Am 26.09.2020 fand in der Stadthalle in Rostock der Norddeutsche Lehrertag vom VBE und des Verbandes Bildungsmedien statt. Mit über 200 Teilnehmer*innen, zahlreichen Gästen und Aussteller*innen war es eine sehr gelungene Veranstaltung. So bedankten sich einige Lehrkräfte schon beim Einlass für die Organisation und die Ausdauer, diese Veranstaltung auch unter Corona-Beschränkungen durchzuführen. Es bestand mit wenigen Ausnahmen Maskenpflicht und Abstände mussten eingehalten werden.

Nach den Eröffnungsbeiträgen unseres VBE-Landesvorsitzenden Michael Blanck und der Bildungsministerin Mecklenburg-Vorpommerns Bettina Martin, hielt Herr Thomas Jackl einen sehr sachlichen Impulsvortrag zur Bildung mit und nach Corona, bei dem auch das Thema der Digitalisierung eine große Rolle spielte. Anschließend fand die Podiumsdiskussion mit Bettina Martin und Michael Blanck sowie dem VBE-Bundesvorsitzenden Udo Beckmann und dem Vorsitzenden des Verbandes Bildungsmedien Dr. Ilas Körner-Wellershaus statt. Moderiert wurde diese von Gabriele Struck. Auch hier standen die Themen der Pandemie und der Umsetzung der Digitalisierung im Mittelpunkt. Doch sowohl Michael Blanck als auch Udo Beckmann gelang es, immer wieder die Situation der Lehrkräfte in den Fokus zu setzen. So betonte Letzterer, dass durch die Politik immer wieder Erwartungen geweckt würden, die von den Lehrkräften nicht erfüllt werden könnten. Dies würde nicht nur auf Maßnahmen der Digitalisierung, sondern auch der Inklusion und Integration zutreffen. Michael Blanck untermauerte dies, indem er sagte, dass die Politik für einzelne Maßnahmen ein Zeitfenster vorgeben würde, ohne die Lehrkräfte beispielsweise durch Fortbildungen mitzunehmen. „Ein Laptop ist als Bildungsmedium genauso gut wie ein Buchdeckel.“ so Dr. Ilas Körner-Wellershaus. Diese Aussage zeigt die Herausforderungen, vor denen die Lehrer*innen bei der Umsetzung der Digitalisierung in Schulen stehen.

Die auf die Eröffnungsveranstaltung folgenden Workshops nahmen diese Herausforderungen in vielfältiger Weise wieder auf, indem digitale und analoge, fachspezifische und allgemeine und auch schulartspezifische Veranstaltungen angeboten wurden. Kurz, prägnant und praxisnah, so ein Feedback, waren die Veranstaltungen angelegt. Zwischen den 3 Workshop-Runden war Raum und Zeit geboten, um bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen oder sich bei den einzelnen Aussteller*innen über Neuerscheinungen in verschiedensten Bereichen zu informieren.

Und so trug der Norddeutsche Lehrertag dazu bei, Schule füreinander und miteinander zu gestalten und Werte wieder erlebbar zu machen. Wir als VBE MV bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen, Referent*innen, Austeller*innen und Gästen, die dazu beigetragen haben, dass der 12. Norddeutsche Lehrertag so erfolgreich war.

Weitere Fotos und ein Video kann man hier anschauen.

Grußwort der Ministerin

Zurück

Geschäftsstelle

Verband Bildung und Erziehung Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Frau Thönelt
Heinrich-Mann-Str.18
19053 Schwerin

Kontakt
Telefon: (0385) 555497
Fax: (0385) 5507413
E-Mail: geschaeftsstelle(at)vbe-mv.de

Geschäftszeiten

Montag und Mittwoch
von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr